top of page

MAMA BLESSING

Ein Mama Blessing findet ein bis zwei Monate vor der Geburt eines Kindes statt. Die werdende Mutter wird dabei gefeiert, geehrt und von ihren liebsten Freundinnen und Familienmitgliedern auf die Geburt & Mutterschaft vorbereitet. Dabei steht nicht der materielle Aspekt im Vordergrund, sondern viel mehr die Kraft und Verbundenheit der Frauengemeinschaft, welche die werdende Mutter durch ihre Transformation begleitet.

Herkunft & Idee

Ein Mama Blessing ist ein altes Ritual, dessen Ursprung bei den indigenen Völkern von Nord- und Südamerika liegt. Kurz vor der Geburt eines Kindes kommen die engsten Freundinnen und weiblichen Verwandten der werdenden Mutter zusammen, um ihr für die bevorstehenden Aufgaben Kraft und Vertrauen zu schenken.

 

Die Zeremonie hilft der Frau, sich sowohl mental als auch emotional auf die Geburt vorzubereiten und sich für ihr intuititives Wissen zu öffnen, das sie auf dem Weg in ihre neue Rolle leiten wird. Sie erlebt sich als Teil einer Gemeinschaft von Frauen, die diesen Weg schon gegangen sind oder noch gehen werden.

Image by Anna Hecker
066A1566.jpg

Ritual & Inhalte

Inspiriert von dieser wundervollen Tradition haben wir eine moderne Art & Weise entwickelt, um eine schwangere Frau vor der Geburt mit einem Ritual zu unterstützen. Zusammen mit ihren liebsten Frauen kreieren wir einen geschützten Raum, um die Magie von Schwangerschaft, Geburt und das Wunder des neuen Lebens zu feiern. In diesem Kreis wird die werdende Mutter beschenkt, gefeiert, es wird gemeinsam meditiert, gesungen und gelacht. 

 

Anders als bei einer Babyshower sind es keine Geschenke von materiellem Wert, die ihr überreicht werden. Die geteilten Geschichten und Wünsche, die Lieder, eine Geburtskerze, ein Armband oder ein Traumfänger werden ihr Kraft geben für die Reise, die vor ihr liegt. Auch liegt der Fokus nicht auf dem Baby, sondern der Mutter, die durch die Schwangerschaft und Geburt eine grosse Transformation erlebt.

Ablauf & Vorbereitungen

Der Ablauf und Inhalt des Rituals kann je nach Wunsch und Vorstellung der werdenden Mutter angepasst werden. Da sie während der Schwangerschaft lernen darf, loszulassen und zu empfangen, ist es immer eine sehr schöne Geste, wenn ihre Freundinnen die Organisation und Kosten für das Ritual übernehmen.

 

Kontaktiere uns gerne, damit wir die verschiedenen Möglichkeiten einer Zusammenarbeit anschauen können.

066A1521.jpg
Waaaau, was för es Gschänk das gester gsi esch för mech.. Ech be emmer no total gfläscht ond has ongloublech chönne gniesse. Mech rechtig lo go lo ond eifach anäh und uftanke! Das ech eifach cha si ond anäh esch werklech ned sälbverständlech. Aber met / dor euch eschs mer erstunlech eifach gfalle ond en rechtig schöni Erfahrig gsi. Er hend das uf so ne wonderschöni Art ond Wis gstaltet, de Rum ghalte ond organisiert. Ech hätt mer niemer andersch deför gwönscht! DANKE!!❤️

Muriel, 27, erstes Kind

bottom of page